Direkt zum Inhalt

Strom sparen unter Ubuntu auf dem Eee PC 1005 HA

In aller Kürze hier ein kleiner Tipp, um den Stromverbrauch des Eee PC 1005 HA unter Ubuntu (9.04, 9.10, 10.04 oder 10.10) zu senken. Man öffnet mit

gksudo gedit /etc/rc.local

die angegebene Datei im Editor. Sie sollte, bis auf einige mit # eingeleitete Kommentare, leer sein. Ihren Inhalt ersetzt man dann durch folgendes:

#!/bin/sh -e
#
# rc.local
#
# This script is executed at the end of each multiuser runlevel.
# Make sure that the script will "exit 0" on success or any other
# value on error.
#
# In order to enable or disable this script just change the execution
# bits.
#
# By default this script does nothing.

# Für alle moeglichen Geraete autosuspend einschalten
for i in `find /sys -name autosuspend -exec echo {} \;` ; do echo "0" > $i ; done
# Webcam ausschalten
echo "auto" > /sys/bus/usb/devices/usb1/1-2/power/level

# SCSI auf minimum power setzen
echo min_power > /sys/class/scsi_host/host0/link_power_management_policy

# VM-Writeback-Zeit erhoehen
echo 1500 > /proc/sys/vm/dirty_writeback_centisecs

exit 0

Das Skript macht nichts anderes, als dafür zu sorgen, dass sich USB-Geräte und insbesondere die eingebaute Webcam automatisch ausschalten, wenn man sie nicht braucht. Außerdem wird das Power Management von Festplatte und Arbeitsspeicher verbessert. Die Änderungen werden erst nach einem Neustart des Systems wirksam.

Zusätzlich empfehle ich weiterhin das Programm eee-control, mit dem man den Eee PC wie unter Windows hoch- und heruntertakten kann. Die Installation ist in meinen Installations-Artikeln für Ubuntu 9.04, 9.10, 10.04 und 10.10 beschrieben.

Den Erfolg kann man mit dem sehr praktischen Programm powertop testen, das sich über Synaptic oder via

sudo apt-get install powertop

installieren lässt. Danach startet man, wenn sich der Eee PC im Akkubetrieb befindet (und der Netzstecker gezogen ist) im Terminal mit

sudo powertop

das Programm. Neben Stromspartipps (wie denen, die oben in das Skript eingebaut sind – das ist also meine Quelle) findet sich dort auch der aktuelle Stromverbrauch in Watt. So kann man also vergleichen, ob sich durch das obige Skript etwas verändert hat.

Kommentare zu diesem Blogeintrag

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Blogeintrag. Warum nicht einen schreiben?

Neuen Kommentar schreiben

Achtung, alle eingegebenen Daten werden unverschlüsselt übertragen!

Zurück zum Anfang