Direkt zum Inhalt

Touchscreen-Tools

Die Mission der Touchscreen-Tools ist, die Verwendung von Touchscreens unter Linux und anderen Betriebssystemen mit dem X Window System so einfach und problemlos wie möglich zu machen.

Standardmäßig bringen Linux-Distributionen recht wenig Unterstützung für die Konfiguration und Verwendung von Touchscreens mit – Die Touchscreen-Tools möchten das ändern.

Derzeit bestehen die Tochscreen-Tools aus zwei Bestandteilen:

  • gtouchsett, eine (in Vala/C mittels GTK+) geschriebene Benutzeroberfläche, die es dem Anwender erlaubt, seine Touchscreens zu konfigurieren. Derzeit lässt sich das Bildschirm-Mapping definieren und die Kalibrierung anpassen.
  • touchscreen-helper, ein Dienst (geschrieben in C, unter Verwendung von Xrandr und XInput2), welcher sich um das Mapping zwischen dem Touchscreen und einem angegebenen Bildschirm sowie um die Kalibrierung des Touchscreens kümmert. Er kann die Einstellungen sowohl pro Benutzer als auch global verwalten, zudem können für verschiedene Geräte(-modelle) unterschiedliche Einstellungen festgelegt werden.

touchscreen-helper

touchscreen-helper is ein Dienst, der im Hintergrund läuft und die Funktionalität von Touchscreens in Linux (und anderen Betriebssystemen, unter denen das X Window System läuft) verbessert. Er ist in C geschrieben, verwendet Xrandr und XInput2 und bietet die folgenden Funktionen:

  • Persistente benutzerabhängige Kalibrierung: Die Kaliirierung erfolgt ohne Root-Rechte, wird gespeichert und automatisch wieder angewendet, wenn der Touchscreen wieder angeschlossen wird
  • Mapping zwischen Touchscreen und Ausgabegerät: Der Touchscreen kann auf mit dem Ausgabegerät, mit dem er verbunden ist, verknüpft werden. Wenn ein externer Monitor angeschlossen ist und ein erweiterter Desktop erzeugt wird, wird die Touchscreen-Kalibrierung automatisch angepasst, damit alle Berührungen weiterhin an der richtigen Stelle auf dem verknüpften Bildschirm ankommen. Wird die Bildschirmanzeige, mit der der Touchscreen verbunden ist, gedreht, wird die Drehung der Touchscreeneingabe ebenfalls adaptiert.
  • Verwaltung mehrerer Touchscreens: touchscreen-helper verwaltet separate Mappings und Kalibrierungen für verschiedene Touchscreens am selben Computer und behandelt automatisch das Anschließen/Trennen von Touchscreens während des laufenden Betriebs.

gtouchsett

gtouchsett ist eine Steueranwendung für touchscreen-helper, welche es ermöglicht, das Mapping und die Kalibrierung auf benutzerfreundliche Art und Weise festzulegen. Es ist in Vala und C geschrieben und verwendet Gtk+/Glade für seine Benutzeroberfläche.

screenshot

Entwicklung

touchscreen-helper wird derzeit noch entwickelt. Das meiste funktioniert bereits, aber es sind noch einige Dinge zu erledigen. Es kann getestet werden, indem der Code bei github heruntergeladen wird oder das repository geklont wird.

Mitmachen

Das Projekt ist auf github zu finden: http://github.com/Plippo/touchscreen-tools

Um das Repository auf dem eigenen Rechner zu klonen, muss git installiert und folgender Code ausgeführt werden: git clone http://github.com/Plippo/touchscreen-tools.git

Kommentare zu dieser Seite

Es gibt noch keine Kommentare zu dieser Seite. Warum nicht einen schreiben?

Neuen Kommentar schreiben

Zurück zum Anfang